Verbinde dich mit uns

promistyle.de

Niki J. Borger – ein Mädchen aus Karlsruhe erobert Hollywood!

Deutsche Schauspielerin Niki J. Borger in Hollywood
Fotos: Niki J. Borger, Privat

Exklusiv Interview

Niki J. Borger – ein Mädchen aus Karlsruhe erobert Hollywood!

Seite zurück1 von 6

Jetzt erst recht! Das könnte das Lebensmotto von Niki J. Borger sein. Denn entgegen aller Prognosen, trotz zahlreicher Hürden und Hindernissen ist die 31-jährige Karlsruherin heute genau da, wo sie immer hinwollte: In Hollywood! 

„Für mich ist mein größter Wunsch in Erfüllung gegangen, als Schauspielerin in der Traumfabrik arbeiten zu dürfen. Dafür bin ich unendlich dankbar“

Nach ihrem einjährigen Schauspielstudium an  der New York Film Academy (NYFA), die auch in Los Angeles eine Dependance hat, geht es für die Schauspielerin weiter nach oben auf der Karriere-Leiter.  Anfang 2020 dreht sie in Miami für ihr erstes Großprojekt, die TV-Thriller-Serie `Vice Squad.` Die Serie wird auch auf Netflix zu sehen sein. Niki spielt die Polizistin River Howard im `Team Miami`. Und auch die nächste Rolle steht schon fest.

„Ich habe schon mit sechs Jahren davon geträumt, ein Hollywood-Star zu werden!“

Im Februar wird sie in Mexiko für den Actionfilm „Skorpion Girl“ drehen. Daneben arbeitet die Badenerin parallel an drei spannenden Drehbüchern. „Ich habe schon mit sechs Jahren davon geträumt, ein Hollywood-Star zu werden. Mittlerweile habe ich einen Agenten und bin überglücklich über meine Rollen-Angebote. Ich habe Kurz-Filme für Festivals gedreht, habe Werbe-Angebote. Für mich ist mein größter Wunsch in Erfüllung gegangen, als Schauspielerin in der Traumfabrik arbeiten zu dürfen. Dafür bin ich unendlich dankbar“, sagt Niki, die eigentlich Judith heißt.

Als Kind hat sie das Kämpfen gelernt

Niki J. Borger als Kind

Wie kam sie auf Niki? „Mein Name klang in jeder Sprache anders, die Leute taten sich schwer, Judith richtig auszusprechen. Deshalb habe ich mich für Niki entschieden, das ist international und klingt gut“, sagt sie.  Bis Judith zu Niki wurde, war es ein langer – und beschwerlicher Weg. Schon als kleines Mädchen musste sie kämpfen – um ihre Gesundheit, um Anerkennung und Freunde. „Ich hatte als Kind 20 verschiedene Allergien, schweres Asthma und konnte nicht richtig sehen. „Bei mir hat das dreidimensionale Sehen nicht funktioniert.

„Ich war ständig im Krankenhaus wegen irgendwelcher Verletzungen und Unfälle im Alltag.“

Ich lief deshalb ständig irgendwo dagegen, fiel irgendwo herunter, oder hatte sonstige Unfälle. Meine Mitschüler wollten mich beim Schul-Ballsport nicht in ihrer Mannschaft haben, das war alles ziemlich frustrierend. Ich war ständig im Krankenhaus wegen irgendwelcher Verletzungen und Unfällen im Alltag. Meine Sport-Erlebnisse waren eine einzige Katastrophe. Ich habe mir die Nase gebrochen, das Schlüsselbein, die drei vorderen Zähne eingeschlagen. Kurz vor meiner Einschulung bin ich mit dem Fahrrad gestürzt und unter ein Auto gerutscht. Das hätte richtig schlimm ausgehen können“, erzählt sie.

Dann reiste sie erstmal ans Ende der Welt …

Seite zurück1 von 6

  • Niki J. Borger inNeuseeland
  • Niki J. Borger als Kind
  • Schauspielerin Nicki J. Borger in Karlsruhe, Schlosspark
  • Niki-Hollywood
  • Niki J. Borger - deutsche Schauspielerin in Hollywood lernt Text am Pool
  • Niki J. Borger in Los Angeles
  • Deutsche Schauspielerin Niki J. Borger in Hollywood
  • Niki J. Borger inNeuseeland
  • Niki J. Borger als Kind
  • Schauspielerin Nicki J. Borger in Karlsruhe, Schlosspark
  • Niki-Hollywood
  • Niki J. Borger - deutsche Schauspielerin in Hollywood lernt Text am Pool
  • Niki J. Borger in Los Angeles
  • Deutsche Schauspielerin Niki J. Borger in Hollywood

Mehr in Exklusiv Interview

Nach oben