Verbinde dich mit uns

promistyle.de

Ein magischer Zauberwürfel gegen den Durst?

Fotos: © Wanda Petrömner (6)/ Waterdrop Microdrink

Lifestyle

Ein magischer Zauberwürfel gegen den Durst?

Wir sollten alle mehr Wasser trinken – das hört man mittlerweile doch beinahe von überall! Das junge deutsche Unternehmen `Waterdrop Microdrink` hat sich genau dieses auf die Fahne geschrieben hat und versucht uns mit einem kleinen Zauberwürfel dabei zu helfen.

Doch es geht nicht etwa um das bunte und extrem komplizierte Ding aus den 80er Jahren, sondern um kleine gepresste Würfel aus Frucht- und Pflanzenextrakten

… die dann auch genauso heißen wie die Firma. Unsere Expertin Wanda hat die kleinen Durstverstärker getestet.

Ob das Auge auch mittrinkt, darüber mag man unterschiedlicher Meinung sein. Doch schon auf den ersten Blick enttäuschen die kleinen Geschmackbömbchen dabei keinesfalls.

Nach Hause kommen sie in hübschen bunten Schächtelchen, die auf jeden Fall schonmal appetitlich aussehen.

Weiterer Pluspunkt: die Umverpackung ist zu 97 Prozent recyclebar. Ebenfalls einfallsreich der Sortenreichtum. Von `Glow` bis `Love` bibt es derzeit zehn verschiedene Geschmacksrichtungen, plus einer Winter-Edition der Orange-Zimt-Apfel.

Lohnt sich das? Neugierig geworden, habe ich mir zur Probe die Geschmacksrichtungen `Love´ (Granatapfel – Gojibeere – Schizandra) und `Glow´ (Mango – Kaktusfeige – Artischocke) bestellt.

Jeder Würfel ist in 400 bis 600 ml Leitungswasser aufzulösen und sprudelt in dieser Phase munter vor sich hin.

Das Geschmacksergebnis: in 400 ml Flüssigkeit intensiviert sich durchaus der jeweilige Geschmack und macht Spaß, bei 600 ml verliert er sich bereits weitestgehend – man merkt, da ist was – aber was? Und warum nur so wenig?

Noch zu erwähnen ist, dass die Würfelchen komplett frei von Zucker, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen sind – und locker durch einen Flaschenhals passen. Eine Packung `waterdrop®´ enthält 12 Würfel und kostet zwischen 6,99 € und 8,90 €.

Subjektiv gesehen gefiel mir vor allem die schöne Optik und Nachhaltigkeit der Verpackungen.

Der Geschmack? Darüber lässt sich bekanntlich streiten … 😉

Anzeige – oceansapart.de

Mehr in Lifestyle

Nach oben